Mehl

Leinsamen: Das steckt in ihnen

Leinsamen: Das steckt in ihnen

Woher stammen die Leinsamen? Lein – auch Flachs genannt – ist eine allgemeine Nutzpflanze, welche vom Menschen Zielgerichtet in großen Mengen angebaut wird. Der natürliche Lebensraum von Lein befindet sich in allen Gebieten mit mittlerem Klima. Jede Blüte des Leins trägt zwei Leinsamen. Was steckt […]

Alles über Dinkelvollkornmehl

Alles über Dinkelvollkornmehl

Was ist Dinkel? Dinkel zählt – wie Gerste, Hafer oder Reis – zu den Spelzgetreiden. Spelz ist eine äußere Schicht, die das Getreide umgibt. Diese Schicht ist ungenießbar und muss daher durch ein spezielles Verfahren (Entspelzen), entfernt werden. Danach kann es zu Dinkelvollkornmehl verarbeitet werden. […]

Quinoamehl – Alles was du wissen musst

Quinoamehl – Alles was du wissen musst

Woher stammt Quinoa? Quinoa, auch Reismelde genannt, stammt aus Südamerika. Genauer gesagt aus den Anden. Quinoa ist als anspruchslose Pflanze. Sie wächst in bis zu 4500 meter höhe. Darüber hinaus gilt sie als echt Wunderpflanze. Seit 2013 ist sie ein essenzieller Bestandteil gegen den Hunger […]

Was ist Teff Mehl?

Was ist Teff Mehl?

Was ist Teff Mehl? Teff Mehl kommt ursprünglich aus Äthiopien und Eritrea. Doch es hat endlich endgültig seinen Weg zu uns gefunden. Durch neueste Foodtrends wird Teff Mehl immer beliebter. Aus gutem Grund wie wir finden. Hier zeigen wir euch wieso. Was sind die Vorteile […]

Emmermehl – Alles über das Mehl von dem Urgetreide

Emmermehl – Alles über das Mehl von dem Urgetreide

Was ist Emmer? Emmer, auch als Zweikorn bekannt, ist eines der ältesten bekannten Getreide der Erde. Es handelt sich dabei um eine Uralte Form vom Weizen. Emmer hat seinen Ursprung im nahen Osten. Dort wurde er schon vor 10.000 Jahren angebaut. Heute findet Emmer in […]

Was ist Einkornmehl?

Was ist Einkornmehl?

Einkornmehl – Wo kommt es her? Einkorn gehört bereits seit vielen Tausend Jahren zu der menschlichen Ernährung. Die Besonderheit bei dem Getreide ist das die Ähre nur ein bis zwei Körner bildet, der heutige Weizen kommt bereits auf vier oder mehr Körner pro Spindel. Typisch […]

Schwarzroggenmehl – Das Mehl aus Österreich

Schwarzroggenmehl – Das Mehl aus Österreich

Schwarzroggenmehl Das Schwarzroggenmehl R 2500 ist ein sehr dunkles und kräftiges Mehl aus Österreich. Es entspricht am meisten dem deutschen Roggenvollkornmehl. Da der Schwarzroggen ohne Keim fein ausgemahlen wird. Schwarzroggenmehl eignet sich besonders für kräftige Mischbrote. Es verleiht dem Brot eine besondere Krume. Außerdem sorgt es […]

Ruchmehl – Alles über das Schweizer Mehl

Ruchmehl – Alles über das Schweizer Mehl

Was ist Ruchmehl? Ruchmehl stammt ursprünglich aus der Schweiz und wird meistens aus Weizen hergestellt. Aus Dinkel und Roggen gibt es noch weitere Sorten. Der Ausmahlungsgrad ähnelt dem deutschen Type 1050. Das dunkle Ruchbrot ist ein typisches Nahrungsmittel aus der Schweiz. Der Ausdruck “ruch” steht […]

Buchweizenmehl – Das glutenfreie Mehl

Buchweizenmehl – Das glutenfreie Mehl

Buchweizen Stammt nicht vom Weizen ab, sondern ist ein Pseudo Getreide. Es handelt sich dabei um ein Knöterichgewächs. Buchweizen kann allerdings so wie Weizen verwendet werden.   Buchweizenvollkornmehl Buchweizen ist auf der ganzen Welt verbreitet und wird in China bereits seit über 4600 Jahren angebaut. […]

Kamutmehl – Khorasan Weizen

Kamutmehl – Khorasan Weizen

Was ist Kamutmehl? Kamutmehl ist das Mahlerzeugnis aus dem Khorasan Weizen, besser bekannt als Kamut. Es erlebt heutzutage seine Renaissance in den Backstuben und Küchen. Durch den hohen Eiweiß und Vitamin E Anteil, ist Kamutmehl gesünder als das heutige Weizenmehl. Durch den hohen Eiweißgehalt macht […]