Eiweißbrot Rezept – zum Selbermachen

So machst Du dir selber ein leckeres Eiweißbrot ohne Hefe. Das Brot eignet sich auch hervorragend zum Frühstück, da es super sättigt und es ist auch noch Low Carb.

Was ist ein Eiweißbrot überhaupt?

Ein Eiweißbrot kommt fast ohne Kohlenhydrate aus. Deshalb ist es so interessant für Sportler und bei Diäten. Der Kohlenhydrateanteil liegt bei ca. 4,5 bis 7 Prozent. Hier steckt folgende Idee dahinter: Wenn unser Körper auf Kohlenhydrate verzichtet, muss er verstärkt die Fettdepots angreifen und das hilft beim Abnehmen. Deshalb sollte man vor allem Abends auf Kohlenhydrate verzichten, also quasi auf das klassische Abendbrot. Damit dies aber nicht der Fall ist bei einer Low Carb Diät, kann man auf Eiweißbrot zurückgreifen.

Eiweißbrot KornFalt
Eiweißbrot

Aus was besteht ein Eiweißbrot?

Der Hauptbestandteil Eiweiß wird entweder aus pflanzlichem Eiweiß, zum Beispiel Weizen-, Soja- oder Lupineiweiß, sowie Sojaschrot, Leinsaat, Sojamehl, Speisekleie oder Apfelfaser oder wie in unserem Fall aus tierischem Eiweiß wie Quark und Eiweiß. Dies macht einen Teil von 25 Prozent aus. Der Rest ist relativ flexibel wählbar.

Super einfach und schnell Zubereitet

Unser Eiweißbrot ist in 60 Minuten zum Verzehr bereit. Es gibt kein einweichen und eine Gärphase. Einfach alle Zutaten vermengen und backen!

Weitere tolle Rezepte!

Rezept drucken
Eiweißbrot ohne Hefe
Eiweißbrot
Menüart Backen
Küchenstil Brotrezept
Vorbereitung 0 Minuten
Kochzeit 50 Minuten
Wartezeit 10 Minuten
Portionen
Brot
Zutaten
Menüart Backen
Küchenstil Brotrezept
Vorbereitung 0 Minuten
Kochzeit 50 Minuten
Wartezeit 10 Minuten
Portionen
Brot
Zutaten
Eiweißbrot
Anleitungen
  1. Leinsamen, Dinkelvollkornmehl, Mandelmehl, Weizenkleie, Natron und das Salz in eine Schüssel geben und gut umrühren.
  2. Die 7 Eier trennen und das Eiweiß mit in die Schüssel geben, sowie den Quark. Nun alles mit einem Handrührgerät zu einem glatten Teig verkneten.
  3. Den Boden der Kastenform am besten mit einem Stück Backpapier auslegen. Dann die Form mit Wasser befeuchten und mit etwas Weizenkleie ausstreuen.
  4. Nun den Teig in die Form geben. Das Brot in den vorgeheizten Backofen schieben und bei 150° Umluft 50 Minuten backen lassen. Nach dem Backen das Brot 10–15 Minuten in der Form ruhen lassen, dann an den Rändern lösen und vorsichtig aus der Form stürzen